graumitweissensternchen Selbstgemacht Upcycling

DIY Milchtüten Adventskalender

November 8, 2020

Auch wenn sich der November aktuell noch von seiner sonnigen Seite zeigt, so ist eines gewiss: Der Winter und damit die dunklere Jahreszeit rückt unaufhörlich näher. Und mit all den Einschränkungen und fehlenden sozialen Kontakten in diesem Jahr, könnte es eine wirklich herausfordernde Zeit werden. Ein Adventskalender wäre daher die ideale Möglichkeit um euren Lieben jeden Morgen ein kleines Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Eine Anleitung für ein eher klassisches Modell mit Stoffsäckchen findet ihr auf dieser Seite: Stoffsäckchen-Adventskalender.

Heute stelle ich euch dagegen eine einfachere Variante vor, bei der ihr eure alten Milchtüten upcyclen könnt. Auf diese Weise entsteht eine Sternengirlande, die ihr mit leckeren Kleinigkeiten, süßen Sprüchen oder Gutscheinen befüllen könnt.

Im folgenden Erklärvideo zeige ich euch Schritt für Schritt, wie ihr vorgehen müsst, um aus euren alten Milchtüten diese süßen Sterne zu zaubern und diese auf einer Schnur zum Adventskalender anordnet.

Natürlich könnt ihr die Sterne auch komplett zunähen und diese einfach nur als festliche Girlande ohne Adventskalender-Füllung nutzen. Außerdem habe ich letztes Jahr noch weitere Bastel-Adventskalender vorgestellt, diese findet ihr unter diesem Link.

Benötigtes Material

  • Milchtüten
  • Papierschere & Stift
  • Band und Gummi
  • Pinsel und Farbe (wenn ihr mögt)
  • Sternenschablone (bei Suchmaschinen in allen Größen und Formen findbar)

Das könnte dir auch gefallen

1 Kommentar

  • Antworten Regina Kasassoglou November 8, 2020 um 2:15 pm

    Super Idee und wunderhübsch!

  • Hinterlasse einen Kommentar